Stephan Emmerth

Ihre Kontaktperson

Stephan Emmerth

PhD | Senior Project Manager Biotech, Business Development Senior Manager BaseLaunch


Tel. +41 61 295 50 17

stephan.notexisting@nodomain.comemmerth@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss

Life Sciences

Die Life Sciences-Industrie gehört zu den Schlüsselbranchen des 21. Jahrhunderts. Immense technologische Fortschritte etwa bei Genomsequenzierung, der Entwicklung hocheffizienter Methoden zur Genmanipulation sowie Durchbrüche bei der Stammzellenforschung haben zu bahnbrechenden wissenschaftlichen Erkenntnissen geführt. Zudem verspricht die zunehmende Digitalisierung des Healthcare-Sektors grosse Fortschritte in der Diagnostik, der synthetischen Biologie bis hin zu ganz neuen, vermehrt auch personalisierten Therapieansätzen.

Die Region Basel gehört weltweit zu den wichtigsten Zentren der Life Sciences-Industrie. Mit Roche und Novartis haben gleich zwei der fünf führenden globalen Pharmakonzerne ihren Ursprung und Hauptsitz in Basel. Zusammen mit Actelion (im Jahr 2000 gegründet und heute ein Unternehmen mit mehr als zwei Milliarden Umsatz) gibt es 600 weitere Life Sciences-Unternehmen und Biotech-Start-ups in der Region. Erstklassige Forschungseinrichtungen wie das Biozentrum der Universität Basel, das Universitätsspital, das Friedrich Miescher Institute (FMI) sowie das BSSE der ETH Zürich zementieren den Ruf von Basel als führende Life Sciences-Destination. Dieses dichte akademische und industrielle Umfeld sowie die Verfügbarkeit von Risikokapital sind denn auch der ideale Nährboden für die Entstehung neuer Firmen.

Die Aktivitäten von BaselArea.swiss im Technologiefeld „Life Sciences“ fokussieren insbesondere auf zwei Themenbereiche:

  • Drug Development: Wurden früher die meisten Medikamente von den Pharmafirmen selber entwickelt, stammen die erfolgreichsten Produkte heute von kleinen spezialisierten Biotechfirmen. Grosse Pharmafirmen streben deshalb zunehmend danach, mit diesen innovativen Jungfirmen in Kontakt zu kommen – entweder durch Investitionen via konzerneigene Venture Funds oder durch Kollaborations- und Lizenzabkommen.
  • Precision Medicine: Um den wachsenden Herausforderungen im Gesundheitssektor zu begegnen sind neue Ansätze zur Therapie, Pflege und Prävention nötig. Durch den Einsatz von digitalen Technologien kann die Behandlung von Patienten stärker personalisiert und damit die  Wirksamkeit deutlich verbessert werden.

Zu den oben genannten Fokusthemen organisiert BaselArea.swiss im Technologiefeld „Life Sciences“  regelmässig Networking-Events und Workshops. Ziel dieser Veranstaltungen ist es, den Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen Unternehmen und Spezialisten zu fördern, zu neuen Ideen zu inspirieren sowie konkrete Projekte zu unterstützen und neue zu initialisieren:

  • Bioentrepreneurship Events: BaselArea.swiss organisiert regelmässig Veranstaltungen zum Thema „Biotech Entrepreneurship“, unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Life Sciences Network Basel (LSNB). Hierbei bietet sich Mitarbeitern aus etablierten Life Sciences-Unternehmen, Innovatoren aus Forschung und Entwicklung sowie Unternehmern und Investoren die Möglichkeit zum Erfahrungs- und Wissensaustausch.
  • Precision Medicine Group Basel Area: In engster Zusammenarbeit mit Experten aus der Life Sciences- und Healthcare-Industrie pflegt BaselArea.swiss eine neutrale Plattform mit dem Ziel, konkrete Innovations-Projekte zu generieren und bei der Umsetzung zu unterstützen. Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei.

Darüber hinaus unterstützt BaselArea.swiss Innovatoren und Start-up-Projekte auf individueller Basis im Rahmen von Einzelgesprächen und Expertenmeetings zur Prüfung und Unterstützung der Business-Ideen.
Weitere Informationen

 

Stephan Emmerth

Ihre Kontaktperson

Stephan Emmerth

PhD | Senior Project Manager Biotech, Business Development Senior Manager BaseLaunch


Tel. +41 61 295 50 17

stephan.notexisting@nodomain.comemmerth@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss