Reports

Contact BaselArea.swiss

Allgemeine Anfragen


Tel. +41 61 295 50 00

info@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
report Precision Medicine
Prof. Christian Müller, Leiter Cardiovascular Research Institute Basel am Universitätsspital Basel (Bild: USB)

Prof. Christian Müller, Leiter Cardiovascular Research Institute Basel am Universitätsspital Basel (Bild: USB)

05.12.2019

Weltweite Forschung beruft sich auf Christian Müller

Der Basler Herzspezialist Christian Müller gehört zu den meistzitierten Forschern der Welt. Der Professor leitet das Cardiovascular Research Institute Basel am Universitätsspital Basel.

Die Web of Science Group hat ihre Liste der weltweit meistzitierten Forscher veröffentlicht. Christian Müller gehört demnach zu dem führenden 1 Prozent auf seinem Gebiet, wie es in einer Medienmitteilung des Universitätsspitals Basel heisst. Laut der Mitteilung belegt die Auszeichnung „die klinische und wissenschaftliche Führungsrolle des Universitätsspitals Basel in der kardiovaskulären Medizin in der Schweiz“. Gleichermassen werde dadurch die Bedeutung der kardiovaskulären Forschung für die Universität Basel unterstrichen.

Müller war an zahlreichen innovativen Ansätzen und wichtigen Entwicklungen beteiligt. Sei es die Verbesserung der Diagnose von Herzinfarkten bei Frauen, die erste Implantation eines kabellosen Herzschrittmachers oder auch einem neuen Ansatz, der Herzoperationen sicherer macht. Erst kürzlich ist zudem eine Arbeit, die unter Mitwirkung des von Müller geleiteten Cardiovascular Research Institute Basel (CRIB) entstanden ist, im „New England Journal of Medicine“ (NEJM) erschienen. Die dortige Veröffentlichung der Arbeit über eine Verbesserung der Früherkennung eines akuten Herzinfarkts sei ein „Ritterschlag“, so das Universitätsspital im Juni.

Christian Müller beschäftigt sich seit 20 Jahren „unter anderem mit der klinischen Verwendung von Biomarkern zur Früherkennung der Herzinsuffizienz und des akuten Herzinfarkts“. Er hat gemeinsam mit seinen Mitarbeitenden Algorithmen zum schnellen Ein- und Ausschluss des akuten Herzinfarkts entwickelt. Diese werden von den Richtlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie empfohlen.

Die Web of Science Group gehört zum Datenunternehmen Clarivate Analytics. In ihrer Liste der „Highly Cited Researchers 2019“ werden insgesamt 6'216 Forscherinnern und Forscher aufgeführt. Dafür sind wissenschaftliche Arbeiten untersucht worden, die zwischen 2008 und 2019 veröffentlicht und zitiert wurden, wie das Universitätsspital Basel informiert.

Cookies

BaselArea.swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ok