Reports

Fabian Streiff

Fabian Streiff

PhD, Director Healthcare Innovation - DayOne


Tel. +41 61 295 50 00

fabian.notexisting@nodomain.comstreiff@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
report BaselArea.swiss
DayOne Conference 2019

DayOne Conference 2019

20.11.2019

Teilnehmer am DayOne Accelerator stehen fest

BaselArea.swiss betreibt die Initiative DayOne. In diesem Rahmen wird nun die zweite Runde des DayOne Accelerators durchgeführt. Bei den Teilnehmenden handelt es sich um Startups aus dem Bereich Digital Health, welche die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen fördern.

Insgesamt sind sechs Startups für die Teilnahme am DayOne Accelerator ausgewählt worden. Vier von ihnen erhalten zudem eine finanzielle Förderung von 50'000 Franken. BaselArea.swiss unterstützt mit dem Programm Firmen durch die Anbindung an ein Netzwerk von potenziellen Partnern und Kunden. Darunter befindet sich mit dem Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB) auch ein besonders exponierter Partner.

Insgesamt haben sich 120 Startups für die Teilnahme beworben, 14 von ihnen sind in die engere Auswahl gelangt. Diese konnten – unter anderem im Austausch mit dem UKBB – ihre Geschäftsideen weiterentwickeln, bevor die sechs Teilnehmenden von einer Expertengruppe aus der Region ausgewählt worden sind. Zu ihnen zählen die Basler Nutrix, die einen Nanosensor entwickelt, der zur Diabetes-Vorbeugung den Glukosegehalt im Speichel misst, und Virtual Doctors, ein Telemedizinanbieter, der die medizinische Versorgung im Sambia unterstützt.

Zudem sind die vier Startups ausgewählt worden, die zusätzlich finanzielle Unterstützung erhalten: Die Basler Zoundream untersucht die Laute beziehungsweise das Weinen von Babys, um dabei nicht nur Hinweise auf Kommunikationsversuche, sondern auch auf gesundheitliche Beschwerden zu identifizieren. Haako ist ebenfalls in Basel ansässig und unterstützt von dort aus Eltern, deren Kinder an Asthma leiden. Rekonas (e Tomo) ist aus der Universität Basel ausgegliedert worden und arbeitet an einer verbesserten Überwachung von Anzeichen von Epilepsie. Und die rumänische Wello Health unterstützt Familien von übergewichtigen Kindern bei einer besseren Ernährung.

Während des sechsmonatigen Programms sollen nicht nur die Teilnehmenden lernen – auch die Organisatoren wollen von den Entwicklungen der Startups profitieren, wie es von Fabian Streiff heisst, Director Healthcare Innovation - DayOne bei BaselArea.swiss. Dieser Prozess soll auch durchaus über das Programm hinaus fortgesetzt werden. Die Überführung einer Idee zu einem funktionierenden Unternehmen im Bereich von Digital Health sei eine Herausforderung, bei welcher die Start-ups unterstützt werden sollen.

Cookies

BaselArea.swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ok