Reports

Contact BaselArea.swiss

Allgemeine Anfragen


Tel. +41 61 295 50 00

info@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
report Life Sciences
E+H in Reinach. (Img: Endress+Hauser)

E+H in Reinach. (Img: Endress+Hauser)

19.08.2019

Endress+Hauser entwickelt Anlagen für die Forschung

Der Messgerätehersteller Endress+Hauser in Reinach BL hat zwei Versuchsanlagen für die Bereiche Hygiene und Abwasser entwickelt. Diese sollen in den Betrieb der Hochschule für Life Sciences in Muttenz BL integriert werden.

Die beiden neuen Anlagen sind im Process Technology Center (PTC) der Hochschule für Life Sciences an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) installiert, wie es in einer Medienmitteilung von Endress+Hauser heisst. Das PTC ist erst im Juni eröffnet worden und untersucht chemische, biotechnologische und umwelttechnologische Prozesse.

Durch die Zusammenarbeit mit Endress+Hauser kann diese Forschung nun in den Bereichen Hygiene und Abwasser vorangetrieben werden. Der Messgerätehersteller hat die Versuchsanlagen gemeinsam mit der Hochschule für Life Sciences und dem Anlagenbauer EnviroChemie entwickelt. Bei der Versuchsanlage für den Bereich Hygiene liegt der Fokus auf der Erforschung der „Durchführung von allen derzeit gängigen Reinigungsvorgängen“ sowie der „Entwicklung neuer Reinigungsprozesse“.

Bei der modular konstruierten Anlage für den Bereich Abwasser können die Forscher „die einzelnen Prozessschritte auf der Versuchsanlage individuell zusammenstellen“. Darin liegt der wesentliche Unterschied zu kommunalen und industriellen Anlagen.

Endress+Hauser setzt im Rahmen der Nachwuchsförderung „Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit lokalen Bildungsinstituten um“. Zu diesem Zweck hat das Basler Messtechnikunternehmen Kooperationen mit weltweit 15 Hochschulen und Universitäten vereinbart.

Kategorien

Life Sciences Innovation
Cookies

BaselArea.swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ok