Innovation Report

Stephan Emmerth

Stephan Emmerth

PhD | Senior Project Manager Biotech, Business Development Senior Manager BaseLaunch


Tel. +41 61 295 50 17

stephan.notexisting@nodomain.comemmerth@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
report Life Sciences
Martine Clozel, Excecutive Vice President, Chief Scientific Officer Idorsia

Martine Clozel, Excecutive Vice President, Chief Scientific Officer Idorsia

07.02.2019

Idorsia vermeldet herausragende Fortschritte

Das Pharmaforschungsunternehmen Idorsia hat sein erstes vollständiges Geschäftsjahr absolviert. Firmenchef Jean-Paul Clozel sieht herausragende Fortschritte. Die Aktivitäten nach der Ausgliederung aus Actelion sind abgeschlossen.

Idorsia ist 2017 im Rahmen des Verkaufs von Actelion an Johnson & Johnson als Pharmaforschungsunternehmen gegründet worden. Im vergangenen Jahr sind die Ausgliederungsaktivitäten abgeschlossen worden, „mit dem Ergebnis, dass nun alle wichtigen Systeme unabhängig von Actelion funktionieren - dies ist eine herausragende Leistung in so kurzer Zeit“, wie Finanzchef André C. Müller sagt.

Die Geschäftszahlen für 2018 sind nur bedingt mit 2017 vergleichbar, da das Unternehmen im Jahr 2017 lediglich eine Geschäftstätigkeit von 6,5 Monaten realisieren konnte. 2018 wurde ein Betriebsverlust von 371 Millionen Franken und ein Nettoverlust von 386 Millionen Franken verzeichnet.

Die hohen Ausgaben im Vorjahr haben sich für das Unternehmen hingegen gelohnt. So befinden sich bereits vier Produktkandidaten von Idorsia in der klinischen Phase 3. Dabei handelt es sich um Aprocitentan zur Behandlung therapieresistenter Hypertonie, Clazosentan, womit Gefässspasmen behandelt werden sollen, Lucerastat gegen Morbus Fabry und ACT 541468 gegen Insomnie. Sechs weitere Mittel befinden sich ebenfalls bereits in der klinischen Entwicklung.

„Idorsia hat im 2018 mit allen strategischen Prioritäten herausragende Fortschritte erzielt. Wir haben unsere fortgeschrittene Pipeline weiterentwickelt und vier Produktkandidaten in die Phase 3 der Entwicklung gebracht. Zusätzlich zu diesem enormen Unterfangen entwickelten wir unsere frühe Pipeline weiter und führten unsere Forschungsarbeiten fort“, wird CEO Jean-Paul Clozel in der Mitteilung zitiert. „Mit der Ernennung von Simon Jose zum Chief Commercial Officer legten wir den Grundstein zum Aufbau einer globalen Vertriebsstruktur, um das volle Potenzial von Idorsias innovativer Pipeline auszuschöpfen und strategische Entscheidungen bezüglich Kommerzialisierung unserer breiten Produktpalette zu treffen.“

Kategorien

Life Sciences
Cookies

BaselArea.swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ok