Reports

Contact BaselArea.swiss

Allgemeine Anfragen


Tel. +41 61 295 50 00

info@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
report Life Sciences

08.01.2019

Unitelabs will Labore automatisieren

Unitelabs hat eine Software entwickelt, mit der sich Abläufe in Life-Sciences-Laboren automatisieren lassen. Die Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich will bald in eigene Büros in Basel einziehen.

​​Unitelabs wurde Ende 2017 aus dem Basler Departement für Biosysteme der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) ausgegliedert. Die Jungfirma produziert eine Software, welche aufwendige Laborprozesse automatisiert und vereinfacht. Im Labor gehe nämlich „viel Zeit mit repetitiver Arbeit verloren“, sagt Oskari Vinko, Mitgründer von Unitelabs, in einer ETH-Mitteilung. „Die Forscher müssen zum Beispiel Flüssigkeiten pipettieren, Messungen vornehmen und die Ergebnisse notieren“.

Dank der Software, die unter anderem Roboter steuern kann, können solche Arbeiten automatisiert erledigt werden. Forscher können die Prozesse dann auch mit einem Mobiltelefon überwachen und müssen so nicht zwingend vor Ort sein. In der gesparten Zeit können sie „anspruchsvollere Aufgaben“ erledigen – etwa neue Ideen testen und weitere Experimente planen. Dank der Software wird zudem die Häufigkeit von Fehlern reduziert und falls dennoch Fehler auftreten, sind diese leichter nachvollziehbar.

Ein Problem der Life-Sciences-Branche sei es, dass verschiedene Automatisierungssysteme noch zu unterschiedlich seien. Die Unitelabs-Gründer hoffen daher, dass die Standardisierung hier rasch vorangetrieben wird. „Ein einheitlicher Standard ist wichtig, damit unsere Software funktioniert und breite Anwendung findet“, so Maximilian Schulz, der Unitelabs gemeinsam mit Vinko gegründet hat.

Bisher ist Unitelabs noch im Departement für Biosysteme in Basel tätig. Im Frühling will es jedoch eigene Büros beim Bahnhof Basel beziehen. Insgesamt ist die Firma bereits gut unterwegs: Sie konnte Kunden in der Schweiz, Deutschland und Finnland gewinnen. Zurzeit sind acht Personen im Unternehmen tätig, die Mitarbeiterzahl soll aber bald ausgebaut werden.

Kategorien

Life Sciences
Cookies

BaselArea.swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ok