Innovation Report

Stephan Emmerth

Stephan Emmerth

PhD | Senior Project Manager Biotech, Business Development Senior Manager BaseLaunch


Tel. +41 61 295 50 17

stephan.notexisting@nodomain.comemmerth@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
report Life Sciences
T3 Pharma (img: Universität Basel, Basile Bornand)

T3 Pharma (img: Universität Basel, Basile Bornand)

12.11.2018

T3 Pharmaceuticals erhält begehrten Start-up-Preis

T3 Pharma ist an der Falling Walls-Konferenz in Berlin als „2018 Science Start-Up of the Year“ ausgezeichnet worden. Damit wurde der bahnbrechende Ansatz in der bakteriellen Krebstherapie der Ausgründung der Universität Basel geehrt.

T3 Pharmaceuticals ist aus einem Forschungsprojekt am Biozentrum der Universität Basel zum Thema Typ 3-Technologien – Bakterien als vielseitige Werkzeuge für den Proteintransport entstanden und durchläuft das Accelerator-Programm BaseLaunch, das von BaselArea.swiss lanciert wurde. Das 2015 gegründete Unternehmen nutzt modifizierte Bakterien, um das Immunsystem zu stimulieren. Dabei geben die Bakterien spezifische Humanproteine direkt in Zellen im Mikroumfeld von Tumoren ab. Präklinische Studien haben eine hohe Wirkung auf das Krebswachstum aufgezeigt. Voraussichtlich 2020 sollen die ersten Tests an Patienten starten.

Nun wurde das Unternehmen laut einer Mitteilung der Universität Basel für seinen Ansatz an der jährlichen Falling Walls-Konferenz ausgezeichnet. Die Konferenz vereint führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, welche die globale Spitzenforschung fördern wollen. Dabei erhalten auch die vielversprechendsten Start-ups ein Podium. T3 Pharma wurde nun als „2018 Science Start-Up of the Year“ geehrt. Das Unternehmen war von der Universität Basel nominiert worden. „Wir danken der Jury für die Anerkennung des medizinischen Potenzials unseres Therapieansatzes in der Immunonkologie“, wird Mitgründer und CEO Simon Ittig in der Mitteilung zitiert.

Kategorien

Life Sciences
Cookies

BaselArea.swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ok