Innovation Report

Stephan Emmerth

Stephan Emmerth

PhD | Senior Project Manager Biotech, Business Development Senior Manager BaseLaunch


Tel. +41 61 295 50 17

stephan.notexisting@nodomain.comemmerth@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
report Life Sciences
(img: Polyphor)

(img: Polyphor)

26.11.2018

Polyphor gewinnt Swiss Technology Award

Das Baselbieter Biopharmaunternehmen Polyphor ist mit dem Swiss Technology Award in der Kategorie Innovation Leader ausgezeichnet worden. Polyphor entwickelt unter anderem neuartige Antibiotika.

Das Biopharmaunternehmen hat die Auszeichnung in der Kategorie Innovation Leader in Basel entgegengenommen. Mit dem Preis werden technologiebasierte Innovationen und Entwicklungen ausgezeichnet. Im Fall von Polyphor handelt es sich bei dieser Innovation um die unternehmenseigene Makrozyklen-Plattform, auf deren Basis Polyphor „eine neue Klasse von Antibiotika gegen Gram-negative Bakterien mit einem neuartigen Wirkprinzip entdeckt“ hat, wie es in der Mitteilung heisst.

„Wir fühlen uns sehr geehrt, diese prestigeträchtige Auszeichnung zu erhalten, da sie die Bedeutung unserer Innovation und die Beharrlichkeit unseres gesamten Teams bei der Entwicklung neuer Therapien, die so dringend für Patienten benötigt werden, bestätigt“, wird Daniel Obrecht, Mitgründer und wissenschaftlicher Leiter von Polyphor, in der Mitteilung zitiert.

Auf Basis der Makrozyklen-Plattform hat Polyphor mit Murepavadin seinen vielversprechendsten Medikamentenkandidaten entwickelt. Das Antibiotikum wirkt auch gegen multiresistente Stämme und befindet sich aktuell in der klinischen Phase III. Mit Balixafortide befindet sich zudem ein mit der Makrozyklen-Plattform entwickelter Wirkstoff gegen Brustkrebs vor dem Ende der klinischen Entwicklung.

„Es war ein langer und anstrengender Weg, von der Entwicklung der proprietären Makrozyklen basierten Forschungsplattform, die die Quelle für die Entdeckung und Entwicklung unserer Produktpipeline ist, bis hin zur pivotalen Studie mit unserem wichtigsten Produktekandidaten Murepavadin, und wir hoffen, dass unsere Medikamente bald einen bedeutenden und transformativen Beitrag zur Verbesserung der öffentlichen Gesundheit leisten werden“, heisst es von Obrecht.

Der Swiss Technology Award ist in diesem Jahr zum 30. Mal vergeben worden.

Kategorien

Life Sciences
Cookies

BaselArea.swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ok