Innovation Report

Stephan Emmerth

Stephan Emmerth

PhD | Senior Project Manager Biotech, Business Development Senior Manager BaseLaunch


Tel. +41 61 295 50 17

stephan.notexisting@nodomain.comemmerth@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
report Life Sciences
Copyright: Michael Heinrich

Copyright: Michael Heinrich

10.04.2018

Novartis kauft Spezialisten für Gentherapien

Novartis kauft für 8,7 Milliarden Dollar die amerikanische AveXis. Der Spezialist für Gentherapien entwickelt ein Mittel gegen die spinale Muskelatrophie, das schon 2019 auf den Markt kommen könnte. Die Plattform von AveXis ist auch für andere Krankheiten skalierbar.

Die an der New Yorker Technologiebörse kotierte AveXis mit Sitz in Bannockburn im US-Bundesstaat Illinois entwickelt Gentherapien. Ihr führender Produktkandidat AVXS-101 hat laut einer Mitteilung von Novartis von der US-Zulassungsbehörde FDA den Status «Orphan Drug» zur Behandlung der spinalen Muskelatrophie bekommen, also einziges potenzielles Mittel gegen die Krankheit zu sein. In der EU hat das Mittel den entsprechenden Status PRIME bekommen, in Japan den Status Sakigake. AVXS-101 habe das Potenzial, die erste Genersatztherapie gegen spinale Muskelatrophie zu werden, so Novartis. Die Therapie könnte 2019 auf den Markt kommen.

Aus der Sicht des Novartis-CEO Vas Narasimhan reicht die Bedeutung des Zukaufs aber über die spinale Muskelatrophie hinaus. «Die Akquisition würde auch unsere Strategie beschleunigen, hochwirksame, neuartige Therapien zu verfolgen und unsere Führungsposition in den Neurowissenschaften auszubauen», wird er in der Mitteilung zitiert. «Wir würden mit dem Team von AveXis neben unserer CAR-T-Plattform für Krebs eine weitere Gentherapie-Plattform gewinnen, um eine wachsende Pipeline von Gentherapien in allen therapeutischen Bereichen voranzutreiben.»

Die AveXis-Aktie machte nach der Ankündigung einen Freudensprung und stieg von knapp 116 Dollar am Freitag auf knapp 210 Dollar am Montag, ein Plus von 80 Prozent. Die Novartis-Papiere an der Schweizer Börse dagegen wechselten nach einem kurzzeitigen Plus ins Minus.

Kategorien

Life Sciences
Cookies

BaselArea.swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ok