Innovation Report

Thomas Brenzikofer

Thomas Brenzikofer

Member of the Management Board, Public Relations, Senior Project Manager ICT & Precision Medicine


Tel. +41 61 295 50 16

thomas.notexisting@nodomain.combrenzikofer@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
report ICT
Apps (Img: Shutter_M/shutterstock)

Apps (Img: Shutter_M/shutterstock)

05.10.2017

Terria Mobile wird Teil von KPMG

Das Beratungsunternehmen KPMG hat das Basler Softwareentwicklungsunternehmen Terria Mobile übernommen. Damit will KPMG sein digitales Dienstleistungsangebot substanziell ausweiten.

Terria Mobile entwickelt Lösungen für mobile Anwendungen, erläutert KPMG in einer Mitteilung. Dazu gehört auch die Systemplattform LaunchBase, durch welche hochkomplexe IT-Systeme mobil genutzt und somit Geschäftsprozesse unterstützt werden können. Zudem wird dadurch die Verwaltung und Steuerung einer Vielzahl von Apps ermöglicht.

KPMG hat das „national und international erfolgreiche, mehrfach ausgezeichnete Basler Unternehmen“ übernommen, um seine „Konzeptions-, Beratungs- und Umsetzungskompetenzen im Bereich des digitalen Prozessdesigns“ zu stärken. „Dadurch können wir Kunden im Rahmen der digitalen Transformation – die oft radikales Umdenken verlangen – noch umfassender unterstützen“, wird dazu Stefan Pfister, CEO von KPMG Schweiz, in der Mitteilung zitiert.

Terria Mobile wurde vor sechs Jahren gegründet und wird nun als KPMG-Einheit fungieren, wie CEO Robin Wirz erklärt. Durch die Übernahme würden die Möglichkeiten des Basler Unternehmens erweitert. „Mit diesen vereinten Kräften können wir Kunden bei der digitalen Transformation nun noch besser unterstützen und umfassendere Lösungen anbieten“, so Wirz. LaunchBase soll in Folge der Übernahme „mit einer Fülle neuer Funktionen und Modulen“ ergänzt werden.

Kategorien

Invest in Basel region ICT