Innovation Report

Ralf Dümpelmann

Ralf Dümpelmann

Dr. | Senior Project Manager Micro, Nano & Materials


Tel. +41 61 295 50 20

ralf.notexisting@nodomain.comduempelmann@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
report Innovation
reatch

reatch

09.10.2017

Junge Wissenschaftler bringen ihre Themen in die öffentliche Diskussion

Am 24. Oktober organisiert reatch Basel gemeinsam mit dem Think Tank foraus (forum Aussenpolitik) einen Event mit dem Titel «Genetik im Alltag: Top oder Flop?» CRISPR, Gentests aus dem Internet oder Präimplantationsdiagnostik sind neue Anwendungen der Genetik, mit denen grosse Chancen und Risiken einhergehen. Expertinnen und Experten aus Medizin, Ethik und Wissenschaft diskutieren am runden Tisch mit den Teilnehmenden über die Berührungspunkte genetischer Tests in unserem Alltag.

Der kostenlose Event findet von 18.30 bis 20.30 Uhr in der alten Universität in Basel am Rheinsprung 9 statt. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung und keinerlei Vorwissen notwendig.

Was reatch will

Gegründet Mitte 2014 von einem jungen Team engagierter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, hat sich reatch zu einem vielseitigen und Disziplinen übergreifenden Think Tank mit Gruppen in mehreren Schweizer Städten entwickelt. Die Gruppen arbeiten politisch unabhängig und gemeinnützig arbeiten an den Grenzbereichen von Wissenschaft, Technik und Gesellschaft. Die Mitglieder orientieren sich an wissenschaftlichen Leitprinzipien: Sie sollen differenziert, transparent und selbstkritisch sein und verfolgenden Anspruch, verantwortungsvolle und konsensfähige Arbeit abzuliefern.Um den Austausch mit Vertretern aus Politik, Zivilgesellschaft und Forschung zu fördern, lädt reatch regelmässig zu öffentlichen Diskussionen, Seminaren und Netzwerkveranstaltungen ein. Zusätzlich erarbeiten engagierte Studierende zusammen mit Expertinnen und Experten wissenschaftliche Debattenpapiere für Politik, Medien und Öffentlichkeit.

reatch will, dass Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gesellschaftliche Ziele aktiv mitgestalten. Die Initiative verfolgt das Ziel, eine wissenschaftsfreundliche Kultur zu schaffen, die das Potenzial der Wissenschaften ausschöpft, ohne unverantwortliche Risiken einzugehen.

Fragen zum Event und zu reatch bitte an Bettina Zimmermann richten: bettina.notexisting@nodomain.comzimmermann@reatch.notexisting@nodomain.comch

Kategorien

Innovation