Innovation Report

Stephan Emmerth

Stephan Emmerth

PhD | Senior Project Manager Biotech, Business Development Senior Manager BaseLaunch


Tel. +41 61 295 50 17

stephan.notexisting@nodomain.comemmerth@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
report Life Sciences
(img: mosquitoe/pixabay)

(img: mosquitoe/pixabay)

11.09.2017

Evolva erhält Auftrag von US-Regierung

Der Wirkstoffhersteller Evolva wird im Auftrag der US-Regierung einen neuartigen Insektenschutz entwickeln. Damit soll auch das von Mücken übertragene Zikavirus bekämpft werden.

Der Vertrag wird von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) finanziert, heisst es in einer Medienmitteilung von Evolva. Demnach hat der Auftrag für den Wirkstoffhersteller einen Umfang von 8,35 Millionen Dollar und eine Laufzeit von 18 Monaten. Evolva wird den Insektenschutz auf Basis des Wirkstoffs Nootkaton entwickeln, der aus Zitrusfrüchten gewonnen wird. Durch Hefefermentation kann der Wirkstoff zudem nachhaltig in industriellem Massstab produziert werden.

Evolva und das CDC arbeiten bereits seit geraumer Zeit an einem Einsatz von Nootkaton im Kampf gegen beissende Insekten. Ursprünglich wurde die Wirksamkeit gegen Zecken geprüft, die Lyme-Borreliose übertragen. Für die Zukunft wird zudem ein Schutz gegen Mücken angestrebt, welche weitere Viren übertragen können.

Evolva verfolgt die Strategie, nachhaltig gewonnene Produkte zur Marktreife zu bringen. Neben Stevia und Resveratrol zählt Nootkaton dabei zu den Hauptinhaltsstoffen beziehungsweise -wirkstoffen des Unternehmens. Der Vertrag mit der US-Regierung unterstütze diese Strategie, erklärt Evolva in der Mitteilung.

Kategorien

Life Sciences