Innovation Report

report BaselArea.swiss

08.06.2017

Jahresbericht 2016: BaselArea.swiss ist erfolgreich gestartet

In ihrem ersten Jahresbericht blickt die neuformierte BaselArea.swiss auf ein erfolgreiches 2016 zurück. Die gemeinsame Innovationsförderung und Standortpromotion der Nordwestschweizer Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Jura legte in sämtlichen Bereichen zu. So wurden 36 Firmenansiedlungen betreut, was gegenüber dem Vorjahr einem Plus von 50 Prozent entspricht. Im Bereich der Innovationsförderungen verzeichnete man über 4000 Teilnehmende an 80 Veranstaltungen und konnte damit das regionale Netzwerk von 8000 auf 13’000 Innovatoren- und Experten vergrössern. Ebenfalls rege in Anspruch genommen wurden die Dienstleistungen von BaselArea.swiss bei der Förderung von Start-up-Projekten, die zu insgesamt 43 Neugründungen beigetragen haben.

Mit einem Plus von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnete die Region Basel schweizweit das grösste Wachstum bei der Ansiedlung neuer Unternehmen. So konnte das Team der Standortpromotion von BaselArea.swiss 31 ausländische und fünf einheimische Unternehmen bei der Ansiedlung in der Region Basel beraten und unterstützen. 14 Unternehmen stammten aus den USA, gleich viele kamen aus Europa sowie drei aus dem asiatischen Raum. 19 der neu angesiedelten Unternehmen sind in den Life Sciences tätig.

«Die Zusammenlegung der Standortpromotion und der Innovations- sowie Start-up-Förderung unter einem Dach zahlt sich aus. Indem wir uns auf die Stärken der Wirtschaftsregion fokussieren, konnte der Standort als bedeutender Innovationshub in den Life Sciences und anverwandten Technologien deutlich an Kontur gewinnen», freut sich Christof Klöpper, CEO von BaselArea.swiss.

Wachsendes Netzwerk von Innovatoren und Experten

BaselArea.swiss konnte 2016 das Innovatoren- und Experten-Netzwerk deutlich vergrössern, von 8’500 Personen Ende 2015 auf mehr als 13’000 Personen Ende 2016. Damit unterstützt BaselArea.swiss Kunden sowohl bei Ansiedlungen wie auch bei Innovations- und Expansionsvorhaben durch gezielte Vermittlung von Wissen und Partnerschaften. Wesentlich zur Expansion des Netzwerks beigetragen haben die über 80 durch BaselArea.swiss organisierten Veranstaltungen. Diese verzeichneten insgesamt über 4000 Teilnehmende. Zudem unterstützte BaselArea.swiss in mehr als 180 Einzelberatungen Start-ups und Unternehmen auf individueller Basis unter anderem bei der Anbahnung von Kooperationen in Forschung und Entwicklung, aber auch bei der Herstellung von Kontakten zu potenziellen Kunden und Investoren. Insgesamt leistete BaselArea.swiss bei 43 Gründungen Beistand.

BaselArea.swiss ging aus der Fusion von i-net innovation networks, der Standortpromotion BaselArea sowie der China Business Platform hervor. Anfang 2016 nahm die Organisation unter der neuen Marke BaselArea.swiss mit vereinheitlichtem Dienstleistungsportfolio sowie neulanciertem Webauftritt ihre operative Tätigkeit auf. Darüber hinaus wurde das unternehmerische Profil gestärkt: So bilden Wirtschaftsvertreter neu die Mehrheit des von Domenico Scala präsidierten und für die strategische Ausrichtung zuständigen Vereinsvorstands von BaselArea.swiss.

Kategorien

BaselArea.swiss