Reports

report BaselArea.swiss
Delémont. (Img: République et Canton du Jura/Jura Tourisme)

Delémont. (Img: République et Canton du Jura/Jura Tourisme)

16.09.2016

Jura sichert Innovationsförderung

Delémont - Der Kanton Jura will seinen Innovationsförderer Créapole bis 2019 mit 1,05 Millionen Franken fördern. Damit soll die Diversifikation der Industrie vorangetrieben werden.

Der Jura will seine Innovationsförderung künftig im kantonalen Gesetz über die Wirtschaftsförderung verankern. Das schlägt der Regierungsrat in einer Botschaft an das Parlament vor. Wie es in einer Mitteilung der Regierung heisst, reagiert sie damit auf den Wandel der Wirtschaftsförderung in den vergangenen Jahren. War diese ursprünglich stark auf eine Ansiedlung neuer Unternehmen im Kanton ausgerichtet, so umfasst sie zunehmend die Förderung der Innovation in bestehenden Unternehmen. Deshalb beteiligt sich der Kanton auch am Nordwestschweizer Pfeiler des nationalen Innovationsparks und an der Standortförderungsorganisation BaselArea.swiss.

In diesem Zusammenhang will die Regierung nun auch die Finanzierung der Créapole SA dauerhaft absichern. Der als Aktiengesellschaft organisierte Innovationsförderer, an dem der Kanton mit 34 Prozent beteiligt ist, wurde bis 2015 vom Bund über das Gesetz zur regionalen Wirtschaftsförderung finanziert. Für 2016 hat der Kanton die Finanzierung in einer Höhe von 350.000 Franken übernommen. Nun schlägt die Regierung dem Parlament vor, die Finanzierung in gleicher Höhe bis 2019 beizubehalten.

Créapole unterstützt die Innovation in bestehenden Unternehmen, hilft bei der Gründung von Unternehmen und bei der Ansiedlung von Start-ups. So begleitete sie laut einer Mitteilung im vergangenen Jahr 26 Unternehmen bei der Gründung, die 32 Vollzeitstellen geschaffen haben. Créapole konzentriert sich auf die Themen Medtech, ICT und Mikro- und Nanotechnologie. Sie  ist in den drei Bezirken des Kantons vertreten, in Delémont, Noirmont und Porrentruy. Die Gebäude von Créapole werden von Societé jurassienne d’équipment betrieben, deren Defizit vom Kanton getragen wird. stk

Kategorien

BaselArea.swiss Medtech
Cookies

BaselArea.swiss verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewähren. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ok