Innovation Event

Übersicht

Kategorie: Production Technologies

Ort: Parc Expo, Salon Industries du futur, 120 rue Lefebvre, Mulhouse

Sebastien Meunier

Ihre Kontaktperson

Sebastien Meunier

Member of the Management Board, Head of Innovation & Entrepreneurship


Tel. +41 61 295 50 15

sebastien.notexisting@nodomain.commeunier@baselarea.notexisting@nodomain.comswiss
event Production Technologies

14.06.2017

Einbindung des digitalen 3D-Modells in Ihren Ansatz zur Industrie der Zukunft

Die Digitaltechnik ist ein Tragpfeil der Industrie der Zukunft: im Bereich der Vernetzung (Sensoren, Produkte, Prozesse, Kunden, ...), aber auch bezüglich des digitalen 3D-Modells, das nicht mehr auf den reinen Entwurf beschränkt ist (Simulation, Prozessoptimierung, anpassbare dreidimensionale Digital Mock-Ups, Remote Service, angebotsorientertes Marketing, partizipatives Design, ...).

Zugleich ist das digitale 3D-Modell ein hervorragendes Tool zum Teilen, zur Zusammenarbeit und Berücksichtigung der Bedürfnisse/Einschränkungen der Mitarbeiter im Allgemeinen und im Besonderen vor Projekten und während der Umsetzung. Es erweist sich als ausgezeichnetes Tool bei der Umsetzung von Veränderungen, der Einbindung des Faktor Mensch, sowohl intern als auch extern.

Diese Konferenz vom Mittwoch, 14. Juni 2017 um 13:00 Uhr im Parc Expo, (Salon Industries du futur, 120 rue Lefebvre) in Mulhouse stellt Ihnen die neuen Möglichkeiten des digitalen 3D-Modells für Ihr Unternehmen vor: wie lässt es sich einbinden, mit welchen Kosten und über welchen Zeitraum?

Dieser Event wird simultan übersetzt DE <> FR

12:45 Empfang der Teilnehmer
13:00

Vorträge
Einführung durch Jean-Luc HEIMBURGER, Präsident, Industrie- und Handelskammer Alsace Eurométropole

Bericht aus Frankreich:
- Das digitale 3D-Modell, das „Must-have“?
  Laurent SCHNEIDER, Koordinator „Perfambiance“, SEW Usocome
- Der Beitrag der virtuellen Realität in der Projektüberprüfung
  Hervé LEHMANN, Ingenieur/Projektleiter, Cedeti Ingénierie

Bericht aus Deutschland:
- Die virtuelle Realität in Ihrem Unternehmen: warum sie die Welt verändern wird
  Prof. Dr. Dr-Ing. Dr. h. c. Jivka OVTCHAROVA, Institute for
  Information Management in Engineering (IMI) Head of Institute, KIT, Karlsruhe
- 10 Jahre Erfahrung mit der virtuellen Realität bei Gabler
  Tilo GABLER, Geschäftsführer, GABLER Gmbh

Bericht aus der Schweiz:
- Der E-Commerce mit virtueller Realität und dem Web
  Chris HENN, CTO, One Inside

14:30 Fragen/Austausch

 

Die Konferenz wird mitorganisiert von: